Social Media Tipps für COVID-19

Nach wie vor ist die aktuelle Thematik rund um COVID-19 ausschlaggebend für den Umgang mit den bestehenden Strukturen und Kanälen. Ob nun für (aufmunternde) Statements, die Bewerbung des eigenen Lieferservices oder die Kundenkommunikation rund um Updates und Neuerungen seitens des Unternehmens, Social Media sind aktuell das am stärksten konsumierte Medium, weshalb der Umgang damit im Marketing derzeit vorrangig ist.

 

Hier ein paar Tipps, wie Sie mit aktuellen Gegebenheiten in den Sozialen Netzwerken umgehen können.

 

Informieren Sie Ihre Kunden regelmäßig. Der Status quo Ihres Unternehmens ist vor allem für bestehende Kunden wichtig. Ob es nun um das Wohlbefinden der Mitarbeiter oder gar um erste Neuerungen oder umgesetzte Maßnahmen geht, Kunden wollen wissen, was bei Ihnen los ist und wollen Sie (und natürlich später auch sich selbst) in Sicherheit wissen.

 

Informieren Sie auch Ihre Partner regelmäßig. Sie planen bereits erste Maßnahmen oder Neuerungen, überlegen sich neue Strategien, auch für die Zeit nach COVID-19? Dann informieren Sie Ihre Partner rechtzeitig. So können Kampagnen rechtzeitig geplant werden, sodass sie von Beginn an sinnvoll eingesetzt werden können.

 

Machen Sie aus Ihren Produkten Content. Ob nun ein Yoga-Kurs, DIY-Kosmetik oder ein Rezept aus der Küche: Geben Sie Ihren Kunden ein kleines Stück Urlaub für zuhause mit. Dies bindet nicht nur emotional, sondern ist auch noch ein schönes Geschenk für zuhause – die Kunden werden es Ihnen danken.

 

Definieren Sie Richtlinien für eine zeitnahe Reaktion. Schnell auf Kommentare oder Nachrichten zu reagieren ist aktuell umso mehr gefragt. Gleichzeitig ist es wichtig, korrekte Auskunft zu geben. Geben Sie wichtige Informationen, wie etwa neue Buchungsbedingungen, angepasste Öffnungszeiten, zusätzliche Dienstleistungen etc. entsprechend weiter.

 

Gutscheine, Challenges, Gewinnspiele: Jetzt ist die richtige Zeit. Alles, was nicht auf das jetzt abzielt, ist gerade sehr gefragt. Ob Gutscheine als Geburtstagsgeschenk, Challenges, die zum Mitmachen auffordern oder Gewinnspiele etwa mit einem Gutschein als Preis zeichnen sich als sehr willkommen ab. Hier gilt natürlich: Passen Sie auch die Rahmenbedingungen entsprechend an und vermeiden Sie möglichst feste Gültigkeiten der Gutscheine, da sich die Situation auch in den nächsten Monaten weiter dynamisch gestalten wird.


Sie haben weitere Fragen, brauchen Tipps oder Infos für Ihre Social Media Kanäle? Dann kontaktieren Sie uns! Gerne stehen wir Ihnen mit unserem Know-How in dieser Zeit zur Seite.

Want to work with us?

  • Innsbruckerstraße 33
  • Kampill Center, 39100
  • Bozen, Italien

Kontakt:

  • office(at)upscale-marketing.com
  • P.IVA: IT02989570219
  • Über uns
  • Impressum

Social Media Tipps für COVID-19

Der Social Media Blog in Südtirol

Nach wie vor ist die aktuelle Thematik rund um COVID-19 ausschlaggebend für den Umgang mit den bestehenden Strukturen und Kanälen. Ob nun für (aufmunternde) Statements, die Bewerbung des eigenen Lieferservices oder die Kundenkommunikation rund um Updates und Neuerungen seitens des Unternehmens, Social Media sind aktuell das am stärksten konsumierte Medium, weshalb der Umgang damit im Marketing derzeit vorrangig ist.

 

Hier ein paar Tipps, wie Sie mit aktuellen Gegebenheiten in den Sozialen Netzwerken umgehen können.

 

Informieren Sie Ihre Kunden regelmäßig. Der Status quo Ihres Unternehmens ist vor allem für bestehende Kunden wichtig. Ob es nun um das Wohlbefinden der Mitarbeiter oder gar um erste Neuerungen oder umgesetzte Maßnahmen geht, Kunden wollen wissen, was bei Ihnen los ist und wollen Sie (und natürlich später auch sich selbst) in Sicherheit wissen.

 

Informieren Sie auch Ihre Partner regelmäßig. Sie planen bereits erste Maßnahmen oder Neuerungen, überlegen sich neue Strategien, auch für die Zeit nach COVID-19? Dann informieren Sie Ihre Partner rechtzeitig. So können Kampagnen rechtzeitig geplant werden, sodass sie von Beginn an sinnvoll eingesetzt werden können.

 

Machen Sie aus Ihren Produkten Content. Ob nun ein Yoga-Kurs, DIY-Kosmetik oder ein Rezept aus der Küche: Geben Sie Ihren Kunden ein kleines Stück Urlaub für zuhause mit. Dies bindet nicht nur emotional, sondern ist auch noch ein schönes Geschenk für zuhause – die Kunden werden es Ihnen danken.

 

Definieren Sie Richtlinien für eine zeitnahe Reaktion. Schnell auf Kommentare oder Nachrichten zu reagieren ist aktuell umso mehr gefragt. Gleichzeitig ist es wichtig, korrekte Auskunft zu geben. Geben Sie wichtige Informationen, wie etwa neue Buchungsbedingungen, angepasste Öffnungszeiten, zusätzliche Dienstleistungen etc. entsprechend weiter.

 

Gutscheine, Challenges, Gewinnspiele: Jetzt ist die richtige Zeit. Alles, was nicht auf das jetzt abzielt, ist gerade sehr gefragt. Ob Gutscheine als Geburtstagsgeschenk, Challenges, die zum Mitmachen auffordern oder Gewinnspiele etwa mit einem Gutschein als Preis zeichnen sich als sehr willkommen ab. Hier gilt natürlich: Passen Sie auch die Rahmenbedingungen entsprechend an und vermeiden Sie möglichst feste Gültigkeiten der Gutscheine, da sich die Situation auch in den nächsten Monaten weiter dynamisch gestalten wird.

Sie haben weitere Fragen, brauchen Tipps oder Infos für Ihre Social Media Kanäle? Dann kontaktieren Sie uns!

Gerne stehen wir Ihnen mit unserem Know-How in dieser Zeit zur Seite.

WANT TO WORK WITH US?

Kontakt:

  • office(at)upscale-marketing.com
  • P.IVA: IT02989570219
  • Über uns
  • Impressum

Anschrift:

  • Innsbruckerstraße 33
  • Kampill Center, 39100
  • Bozen, Italien

Get in touch!